Christbaumsammelstellen in Wien

02. Jan 2018 in 09:04

Nach den schönen Weihnachtsfeiertagen und Neujahr müssen die Christbäume, welche unsere Wohnungen und Häuser verschönerten, wohl oder übel weichen. Wie und wo kann man seinen Christbaum in Wien entsorgen?

Die Christbaumentsorgung ist für die WienerInnen in den vergangen Jahren bereits zur Selbstverständlichkeit geworden. In den letzten Jahren wurden ca. 685 Tonnen an Christbäumen an den Sammelstellen entsorgt, dies entspricht circa 157.000 Bäumen. Die weggeworfenen Christbäume werden in Biomassekraftwerken zu ökologischer Energie verwertet.
Jährlich werden somit um die 1.700 Mwh erzeugt, genug um 3.000 Wiener Wohnungen mit Strom zu versorgen. Zudem werden bis zu 800 Tonnen CO2 eingespart.
Die Stadt Wien, bzw. die MA 48, hat heuer neunzehn Christbaumsammelstellen organisiert, welche bis zum 14. Jänner 2018 geöffnet haben.
Die Christbaumsammelstellen im 1. Bezirk stehen aufgrund des Silvesterpfades erst ab dem 2. Jänner zur Verfügung.

Wo und wie kann man seinen Christbaum entsorgen?
Wichtig ist nur, dass der Christbaum komplett abgeschmückt ist, da der Schmuck zu technischen Problemen bei der Weiterverarbeitung führen kann. Mehr Informationen zu den Christbaumsammelstellen erhalten Sie auf der offiziellen Homepage der Stadt Wien.

Weihnachtsbäume natürlich ganzjährig auch auf allen Wiener Mistplätzen entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.