GUČA: Trompetenfestival in Serbien

02. Aug 2018 in 12:06

Das Guča-Trompetenfestival (serbisch Dragačevski sabor u Guči), ist das größte seiner Art in Europa und eine der bedeutendsten Musikveranstaltungen Südosteuropas.

Guca ist als “Die berűhmte Trompetenhauptstadt” anerkannt.  Seit 1961 hält man in Guca Dorf das Brass Band Festival – eine der größten und meistbesuchten Musikveranstaltungen in der Welt, das dritte Ethno-Festival nach dem Karneval in Rio de Janeiro und dem Münchner Oktoberfest und den berühmtesten Trompetenwettbewerb. 

Das bekannteste Volksfest ist seit Jahren eins der Ereignisse in Serbien, dass Land  auf der touristischen und kulturellen Weltkarte einmalig macht.

Das Festival findet alljährlich mehrere Tage und Nächte, immer im Monat August, in Guča statt und lockt mehrere hunderttausend Besucher aus dem In- und Ausland an,  in die kleine Stadt Dragacevo. Die Blasmusik in Guca Festival hört nie auf.  Nach der Öffnungslied “Sa Ovcara i Kablara” gehen die Blaskapellen zu Fuß durch die Straßen und spielen ihre Lieder, um die Menschen aus der ganzen Welt zum Tanzen und Feiern einzuladen.

Nächstes  Guča Festival 2018 wird vom 09. bis 12. August werde Donnerstag bis Sonntag Abend.
In diesen fünf Festivaltagen erwarten wir viele gute Veranstaltungen, Trompete und Musikwettbewerben , am größten Trompete Namen.

Neben den verschiedenen Konzerten und dem Wettbewerb und die Goldene Trompete finden auch zahlreiche andere Feierlichkeiten rund ums Guča Festival statt.

Das gesamte Programm des 58. Guča Festivals steht in Englisch auf der Offiziellen Webseite des Festivals.

 

ANREISE NACH GUČA

Die kleine Ortschaft Guča befindet sich etwa 120 km südlich von Belgrad. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist man in nur 3 Stunden in Guca. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Festival zu kommen:

1.)   Vom Busbahnhof in Belgrad fährt ein Bus direkt nach Guca.

2.)   Von Belgrad fährt jede Stunde ein Bus nach Cacak, einem Ort 22km  außerhalb von Guca. Von dort kann man dann entweder einen anderen Bus oder ein Taxi zum Festival nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.