Medien.Messe.Migration: „Diversität ist ohne Alternative“

24. Sep 2013 in 08:00

Am 24. und 25. September findet bereits zum 6. mal in folge die Messe Medien.Messe.Migration“ in der Halle 3, der Wiener Stadthalle, statt.

Seit zwei Jahren ist die Medienmesse, für ethnische Medien, Teil der traditonellen Österreichischen Medientage. Das Thema der heurigen Messe ist „Diversität ist ohne Alternative“, welche von ’’M-Media’’, einem Verein für interkulturelle Medienarbeit, und ’’Senel2b Communications’’, einer Marketing-, Werbe- und PR-Agentur, organisiert wird. Das Hauptziel der Messe für migrantische Medien ist die Präsentation von ethnischen Medien aus Österreich, welche ebenso als Plattform für österreichische Marketing- und PR-Agenturen sowie für Instutionen, aus dem Bereich des Ethnomarketings und der interkulturellen Kommunkation, dienen können.
Wie auch in den vergangen Jahren können sowohl die Beuscher der Messe als auch die Vertreter österreichischer Medien die Stände der Aussteller besuchen und an Fachdiskussionen mit Medienspezialsten teilnehmen. „Dieses Jahr werden 15 Aussteller an der Medien.Messe.Migration teilnehmen. Die größte Neuerung, heuer, ist die thematische Erweiterung mit dem Begriff der Diverstiät, welcher sowohl Homosexualität als auch Menschen mit Invalidität als auch vierschiedste Religionen beinhaltet“ so Simon Inou, Organisator von „Medien.Messe.Migration“ für Dijaspora TV.
Unsere Redaktion von Dijaspora TV nimmt auch dieses Jahr an der Messe teil. Neben dem Projekt „Dijaspora Uzivo“ präsentieren wir heuer auch unser neuestes Projekt www.dijaspora.tv, das erste, täglich aktualisierte und zudem noch zweisprachige (Deutsch,B/K/S) Informationsportal. Wir laden alle interessierten herzlichst ein uns ,am 24. und 25. September, in der Halle 3 der Wiener Stadthalle, zu besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.