Neue Straßenbahn Flexity, neuer Ticketautomat!

19. Feb 2018 in 10:18

Ab nächstem Jahr werden auf Wiener Schienen neue modernste Niederflurstraßenbahnen „Flexity“ kommen.

Stadträtin Ulli Sima und Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer präsentieren den neuen Ticketautomat der Wiener Linien.

Flexity ist da! Diese moderne Straßenbahn misst eine Länge von 34 Metern und bietet Platz für 211 Fahrgäste.

Der Flexity bietet sehr viel Platz und damit natürlich auch Komfort. So haben wir jetzt z.B. zwei Rollstuhlplätze in jeder Bim, das ist um einer mehr als bisher. Aber auch unsere neuen Multifunktionsbereiche tragen sehr viel zum Komfort bei. Hier haben wir Platz für mehr Kinderwägen aber auch ein deutlich verbessertes Platzangebot für unsere Fahrgäste mit Gepäck. Zudem ermöglichen die großzügigen Mehrzweckbereiche ein rasches Ein- und Aussteigen.

Im Zuge der FLEXITY-Anschaffung werden nicht nur die Hochflurmodelle E2, sondern auch die orangen Ticketautomaten schrittweise in den wohlverdienten Ruhestand geschickt.

Neben dem klassischen Münzeinwurf ist auch eine bargeldlose Bezahlung entweder kontaktlos mittels RFID-Leser (Schnellkassa) oder auch mit Bankomat- und Kreditkarte samt Pin-Eingabe möglich. Das 15-Zoll große Display mit Touch-Screen verspricht bestmögliche Bedienbarkeit in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Ungarisch, Russisch, Tschechisch, Slowakisch, Kroatisch und Slowenisch.

Mit Beginn der neuen Automatenära werden wie bisher Einzelfahrscheine (Vollpreis und Halbpreis) zum Kauf angeboten.

Alle Fahrscheinautomaten werden in den nächsten Jahren mit den neuen Maschinen ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.