Verlängertes Pfingstwochenende: Reisewelle bringt wieder Staus

18. Mai 2018 in 00:03

Für das diesjährige Pfingstwochenende wird ein größeres Verkehrsaufkommen vorhergesagt, weshalb auch die Polizeikontrollen verstärkt werden. Die Wettervorhersagen prognostizieren sommerliches Wetter, weshalb viele WienerInnen in die Natur pilgern werden.

Die christlichen Feiertage Pfingsten werden drei Tage, am Samstag, Sonntag und Montag, gefeiert. 50 Tage nach der Auferstehung Jesu kam, laut dem Neuen Testament, der Heilige Geist auf die Apostel und Jünger herab. Christen feiern diesen Tag auch als Geburt der Kirche.

Anlässlich dieser Feiertage haben Schulkinder in Österreich und vielen Teilen Europas Pfingstferien (19. –22. Mai). Viele Familien haben sich daher entschlossen Kurzurlaube zu unternehmen, weshalb es auf den Straßen Österreichs zu einem höheren Verkehrsaufkommen kommen wird. Die österreichische Polizei hat zudem angekündigt, dass am Pfingstwochenende die Kontrollen verstärkt werden.

ARBÖ Verkehrsexperten haben allerdings bereits drei Reisewellen für das Wochenende prognostiziert.

Die Erste wird vorraussichtlich bereits am Freitagnachmittag stattfinden. Man sollte hier vor allem auf die Stadtausfahrten aus Wien (Südosttangente), aus Graz (Südautobahn und Pyhnautobahn) und aus Linz (Westautobahn und Mühlkreisautobahn) achten.

Die zweite größere Reisewelle startet in den frühen Morgenstunden am Samstag. Man sollte vor allem Geduld vor der Mautstelle Schönberg, auf der Tauernautobahn vor den Tunnelportalen des Katschberg- und Tauerntunnels haben.

Die dritte Reisewelle erfolgt dann vorraussichtlich am Pfingsmontag. Der Rückreiseverkehr startet wetterabhängig am frühen oder späteren Nachmittag.

Mehr über die aktuelle Verkehrssituation in Österreich finden Sie auf der offiziellen Seite der ASFINAG.

Tipps für den Stau: Getränke und ein voller Tank
Um nicht die wertvolle Freizeit im Stau zu verbringen, raten Verkehrsexperten von ARBÖ zu untypischen Zeiten zu reisen. Frühe Morgenstunden, späte Abend- oder Nachtstunden, bieten oft die Möglichkeit ohne Probleme in den Urlaub zu starten bzw. wieder heim zu kehren. Vorbereiten: ausreichend Getränke, eine gefüllte Klimaanlage, ein voller Tank, Spielzeug für die Kinder und wenn möglich ein Ausweichplan mit Alternativrouten.

Wetter Pfingsten 2018 – wie wird das Pfingstwetter?

Im Großteil Österreichs beginnt bereits heute das sommerliche Wetter mit viel Sonne und Tagestemperaturen  bis 25grad. Im Bergland werden einige Wolken und niedrigere Temperaturen erwarten.
Am Sonntag wird es im Wien sonnig und sommerlich war sein, mit Temperaturen bis zu 25 Grad. Am Montag scheint die Sonne weiter und es wird wolkenlos aber etwas windig werden. Ähnliche sommerliches Wetter wird für Dienstag erwartet.

Die Redaktion von DijasporaTV wünscht Ihnen schöne und erholsame Feiertage!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.