Neue Öffis Aktion: Benützen Sie U-Bahneinstiege

03.09.2014

Die Wiener Linien startete eine neue Aktion, mit welcher Sie den BenützerInnen der Öffis Wege und Mittel zeigen möchten, Zeit zu sparen und die Verspätung von U-Bahnen zu verhindern.

In den Verkehrsstoßzeiten liegt der Grund für die Verspätung der U-Bahnen meist daran, dass diese auf das Einsteigen aller Fahrgäste warten. Oftmals werden nicht alle der 18 Einstiege benützt und somit kommt es zu längeren Wartezeiten, die die Durchschnittshaltedauer von 30 Sekunden überschreiten.
Die Wiener Linien haben daher einen neue Aktion gestartet, um den Fahrgästen einfache Wege zu zeigen Zeit einzusparen.
In den Stationen Stephansplatz, Landstrasse und Westbahnhof werden Tafeln aufgestellt, welche die Fahrgäste daran erinnern alle Einstiege in die U-Bahn zu benützen.
Zudem werden auf den Monitoren der Wiener Linien sympathische und humorvolle Videospots gezeigt, welche das richtige Verhalten in den Öffis zum Inhalt haben.

Hier einer dieser Videospots:

Dijaspora