Wiener Brüderpaar Piller am ersten Platz in der Kategorie ,,World Music‘‘

30.10.2017

Die Brüder Danijel und Darko Piller aus Wien haben den Internationalen Preis in Onet le Château in Frankreich trotz hunderter Mitbewerbern aus der ganzen Welt gewonnen.

Vergangenes Wochenende wurde in Frankreich der Musikwettbewerb ,,Trophée Mondial de l’Accordéon 2017″ abgehalten, an dem Musiker aus der ganzen Welt teilgenommen haben. In der Kategorie “World Musik” haben die Brüder Danijel (Akkordeon) und Darko (Geige) aus Wien den ersten Platz errungen. Sie spielten Secret Garden, Russische Kompositionen, populäre Melodien und einige klassische Kompositionen.

Der ältere Danijel studiert Akkordeon am Wiener Prayner Konservatorium  in der Klasse von Mag. Jovica Đorđević. Der jüngere Darko studiert Geige am Richard Wagner Konservatorium in der Klasse von Eugenie Chevkenov.

Die Beiden erwartet diesen Monat ihre Diplomprüfung und sie bereiten sich auf ihr erstes solistisches Konzert in Serbien vor, das sie Anfang Jänner 2018 haben werden.

Von Straßenkünstlern bis zur Weltklasse

Die Brüder wurden der Öffentlichkeit 2009 bekannt, als sie die erste Staffel der Serbischen Edition ,,Got Talent‘‘ gewannen. Dank diesem Erfolg erfuhr ganz Serbien von ihnen. Den Preis in Höhe von 100.000€ haben sie genutzt, um sich die Ausbildung in Wien leisten zu können. Seit Anfang ihrer Karriere steht ihnen ihre jüngere Schwester Sandra zur Seite, die auch selbst Geige spielt.

Trio Piller: “Got Talent” (2009) Serbien

Alle drei wurden in Wien geboren, sind aber später nach Belgrad übersiedelt. Mit Musik beschäftigen sie sich von klein auf und haben in Serbien die Musikschule absolviert. Als Kinder haben sie selbst Geld verdient, indem sie auf der Knez Mihailova-Straße in Belgrad gespielt und mit ihrem Können die Aufmerksamkeit von Passanten auf sich gezogen haben.

Die Rückkehr nach Wien hat ihnen ein neues Leben, Wissen und Erfolg gebracht. 2013 haben sie an der bekannten TV-Show ,,Die große Chance‘‘ teilgenommen und es bis ins Finale geschafft.

Heutzutage sind die Brüder in Österreich bekannt und geschätzt und sind derzeit auf Tour mit dem österreichischen Schauspieler und Humorist Otto Schenk.  Bald kommt auch ihre erste Single raus. Es werden Gespräche mit dem ORF geführt, der als Projektträger im Gespräch ist.

Heute: Trio Piller in Wien

In ihrer Freizeit spielen sie Fußball, schauen Filme und mögen es, im Familienkreis Zeit zu verbringen. Darko ist derzeit verliebt und versucht das Herz einer interessanten jungen Dame zu erobern. Die Schwester Sandra tritt von Zeit zu Zeit mit ihren Brüdern bei Konzerten auf, ist aber nicht so aktiv wie Danijel und Darko.

Dijaspora