EARTH HOUR 2019: Licht aus am 30. März von 20.30 bis 21.30 Uhr!

30.03.2019

In mehr als 7.000 Städten und Gemeinden in über 162 Ländern wurden Wahrzeichen, Gebäude und Sehenswürdigkeiten verdunkelt oder fanden Events für das Weltklima statt. Egal ob Privatperson, Organisation, Stadt, Gemeinde oder Unternehmen – alle können Teil dieser großen Aktion werden.

(c)pixabay

Die Earth Hour 2019 findet heuer am 30. März von 20.30 bis 21.30 Uhr statt. In dieser Stunde werden rund um den Planeten die berühmtesten Sehenswürdigkeiten verdunkelt: von der Akropolis über den Eiffelturm bis zu den höchsten Wolkenkratzern der Welt.

In Österreich werden unter anderem in den neun Landeshauptstädten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten verdunkelt. Mit dabei sind etwa in Wien das Schloss Schönbrunn, das Rathaus, die Staatsoper und die Hofburg.

Außerdem unterstützt heuer Bundespräsident Alexander Van der Bellen die “Earth Hour”.

Im Vorjahr beteiligten sich laut WWF insgesamt 188 Länder. Rund 18.000 berühmte Wahrzeichen weltweit standen für eine Stunde im Dunkeln.

Egal ob Privatperson, Organisation, Stadt, Gemeinde oder Unternehmen – alle können Teil dieser großen Aktion werden.

Dijaspora