Folkloreveranstaltung für die Serben im 2. Wiener Bezirk

21.04.2015

Die Bezirksvorstehung Leopoldstadt und der serbische Verein „Jedinstvo“ haben die, im 2. Wiener Bezirk lebenden, Serben zu einer Folkloreveranstaltung eingeladen. Gäste des Vereins „Jedinstvo“ waren auch die Wiener Vereine „Branko Radičević“, „Stevan Mokranjac“ und „Makedonka“.
Der Verein „Jedinstvo“ ist der älteste serbische Verein in Wien und feiert heuer sein 45. Bestandsjubiläum. Während dieser ganzen Zeit hatte der Verein ausgezeichnete Kontakte und Zusammenarbeit mit den Bezirkseinrichtungen, allen voran mit der Bezirksvorstehung, und das war der Grund, warum die Bezirksvorstehung die im Bezirk lebenden Serben zu einem gemeinsamen Treffen mit Musik und Tanz eingeladen hat.
Die BesuchrInnen wurden vor Beginn des Programm, in dem neben dem Gastgeber „Jedinstvo“ auch die Folkloregruppen der Wiener Vereine „Branko Radičević“, „Stevan Mokranjac“ und „Makedonka“, aufgetreten sind, vom Obmann des Vereines „Jedinstvo“, Zlatko Miloradović, begrüßt. Der Bezirksvorsteher Charly Hora verwies in seiner Grußansprache auf die langjährige ausgezeichnete Zusammenarbeit der Bezirksvorstehung mit dem Verein „Jedinstvo“ und wünschte allen BesucherInnen und TeilnehmerInnen einen angenehmen Nachmittag und gute Unterhaltung.
Für die serbischen Vereine war das auch eine Art Generalprobe für die Leistungsschau der kulturellen und künstlerischen Aktivitäten der Serben in Österreich, die am kommenden Samstag im ehemaligen Budo-Center im 10. Wiener Bezirk stattfinden wird.
Auf unserem Portal finden Sie mehrere Fotos von der gestrigen Veranstaltung, in unserer nächsten Sendung von „Diaspora live“ bringen wir auch einen Videobericht.

Dijaspora