Hilfe für Ostserbien!

18.09.2014

An der gestrigen Sitzung des Dachverbandes serbischer Vereine in Wien wurde der sofortige Start einer Hilfsaktion für die überschwemmten Gebiete in Ostserbien (Timočka Krajina) beschlossen. Es werden unter anderem Spenden für das von den Fluten stark betroffene Dorf Podvrška gesammelt.
Anlässlich der Initiative des Dachverbandes serbischer Vereine in Wien wurde ab sofort eine Spendenaktion für das Gebiet rund um den Fluss Timok in Osterbien (Timočka Krajina) gestartet. In den vergangenen Tagen gingen ungeheuer starke Regenfälle in diesem Gebiet nieder, welche zu katastrophalen Überschwemmungen führten. Wie bereits im Mai dieses Jahres, erklärten sich bereits viele BürgerInnen bereit den betroffenen Gebieten zu helfen.

An der gestern Abend abgehaltenen Sitzung des serbischen Dachverbandes wurde einstimmig beschlossen, eine Spendensammelaktion zu starten, welche im Rahmen der serbischen Vereine, deren Aktivitäten und Mitgleidern in den nächsten vier Tagen durchgeführt wird. Bereits am Montag soll die erste Spendenüberweisung erfolgen.

Hilfe für das Gesundheitszentrum in Negotin

Aufgrund des Spendenappells des Gesundheitszentrum in Negotin, welche dringend eine Wasserpumpe (Kosten: 250.000 Dinar) benötigt, bittet der serbische Dachverband seine Mitglieder und alle BürgerInnen Österreichs sich der Spendenaktion anzuschließen. Die Pumpe kann in Serbien gekauft werden und jede Minute ist kostbar.

Der Verein “Udruženje prijatelja Urovice” aus Wien sammelte bereits Geldspenden in der Höhe von 1.000 Euro, welche am Samstag dem Gesundheitszentrum in Negotin übergeben werden.

Wie helfen?

Die Mitgliedervereine des serbischen Dachverbandes werden in den nächsten 4 Tagen, von 18. bis 21. September, Geldspenden für die von den Überschwemmung betroffenen Gebiete gesammelt. All jene, die sich dieser Hilfsaktion anschließen möchten, können dies über das Girokonto des serbischen Dachverbandes für humanitäre Aktionen tun:

Empfänger:
Hilfsaktion „Zusammen für Serbien und Srpska" – „Заједно за Србију и Српску“
IBAN: АТ381400001010071441
BIC: BАWААТWW

Spenden können auch persönlich an folgenden Orten abgegeben werden:
Dachverband serbischer Vereine in Wien, Gudrunstrasse 133b, 1100 Wien, von 18:00 bis 20:00 Uhr
Kulturverein "Stevan Mokranjac", Arthaberplatz 3 ,1100 Wien, von 18:00 bis 21:30 Uhr

Die Serbische Gemeinschaft Österreich rief ebenso eine Hilfsaktion für die betroffenen Gebiete in Ostserbien ins Leben. Mehr Informationen hierfür erhalten Sie unter der Telefonnummer des Präsidenten der Serbischen Gemeinschaft Zoran Aleksić + 43 699 19999910.

Hilfeaufruf

Jegliche Hilfe ist für die Menschen in Ostserbien von großer Wichtigkeit. Die betroffenen Gebiete sind auf freiwilliger Spender angewiesen, daher werden alle Menschen, die gewillt sind zu helfen, gebeten Unterstützung zu leisten. Am Montag werden die gesammelten Spenden an die Gemeinden Kladovo, Negotin, Bor und Majdanpek überwiesen.

Mehr Informationen zu der Spendenaktion erhalten Sie telefonisch unter 0699 122 76 100 (Hr. Jovica Stanojević) oder auf den folgenden Internetseiten: www.wien.serben.at www.zajednoaustrija.org

Hilfe für Podvrška

In der Hilfsaktion engagiert sich auch der Kulturverein “Podvrška”, welcher den Namen eines der Dörfer trägt, welche von den Wassermassen stark betroffen sind. Das Dorf Podvrška ist komplett mit Wasser und Schlamm bedeckt, mehr als 20 Häuser stehen unter Wasser und es wurde ein Todesopfer verzeichnet. Der materielle Schaden ist immens, da die Fluten unter anderem Bäume, Traktoren, Autos, Pflüge mit sich rissen.

Spenden für Podvrška können auf dieses Konto überwiesen werden:
Kulturverein Podvrska
IBAN: AT23 1420 0200 1094 4423
BIC: EASYATW1

Für mehr Informationen und Rückfragen steht Ihnen der Präsident des Kulturvereins “Podvrška” Momir Tabaković (0664 619 2577) zur Verfügung.

Dijaspora