Gratis HVP-Impfung im Rahmen des österreichischen Schulimpfprogrammes

15.09.2014

HPV-Impfung (kostenlose) für Burschen und Mädchen im Rahmen des österreichischen Schulimpfprogrammes.

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres startete erstmals auch die gratis HPV-Impfung im Rahmen des österreichischen Schulimpfprogrammes. Diese Impfung ist für SchülerInnen zwischen 9 und 12 Jahren kostenlos.
Im Februar dieses Jahres wurde die HPV-Impfung in das österreichische Schulimpfprogramm aufgenommen. HPV (Humani papiloma virus) ist ein Erreger, welcher unter anderem zur Krebserkrankungen des HNO-Breichs und der Genetalien, vor allem des Gebärmutterhalses, führen kann.

Österreich ist das erste Land Europas, in welchem eine kostenlose HPV-Impfung für Burschen und Mädchen anbietet.

Viele österreichische Institutionen und Ärzte begrüßten diese Entscheidung, welche zählt zu den wichtigsten Entscheidungen für das österreichische Gesundheitssystem, seit Einführung des Mutter-Kind-Passes, zählt. Jedes Jahr gibt es mehr als 60.000 „auffälliger“ Fälle im Rahmen gynäkologischer Untersuchungen, die Spezialisten erwarten nun eine Verringerung dieser Zahl aufgrund der HPV-Immunisierung.

Die Immunisierung gegen den HPV-Virus ist eine zweiteilige Impfung und ist im Rahmen des Schulimpfprogrammes für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren kostenlos. Eine Impfstoffodosis für Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren kostet, abhängig vom Bundesland, zwischen 40 und 50 Euro.

DijasporaTV berichtete bereits über die neue HPV-Impfung. Mehr über diese Neuerung im Schulimpfprogramm, sowie den Virus selbst finden Sie in unserem Text: Gratis HPV-Impfung ab Februar 2014

Gratis HPV-Impfung ab Februar 2014

Dijaspora