"Können wir im Ernstfall auf dich zählen?"

10.11.2014

Die Initiative “Können wir im Ernstfall auf dich zählen?” des osterreichischen Roten Kreuzes ruft alle WienerInnen dazu auf am Montag, den 10. November, zur organisierten Blutspende im Rathaus zu gehen. Diese Blutspendeaktion ist Teil der Initiative, welche zum Ziel hat, so viele Menschen wie möglich zum Blutspenden zu motivieren. In den österreichischen Krankenhäusern wird alle 80 Sekunden eine Bluttransfusion durchgeführt und in vielen Fällen ist diese lebensrettend.
Laut Statistiken spenden 3,1% der österreichischen Bevölkerung regelmäßig Blut, in Wien, jedoch, beläuft sich dieser Prozentsatz nur auf 1,3%. Zudem sinkt die Anzahl der BlutspenderInnen stets und das Durchschnittsalter dieser steigt. Aus diesen Gründen entschloss sich das österreichische Rote Kreuz für den Start der Initiative “Können wir im Ernstfall auf dich zählen?” Diese Aktion startete im Oktober und wird 3 Monate, mit dem Ziel, andauern, dass mehr als 1.000 neue BlutspenderInnen in Wien teilnehmen.

Am Montag, den 10. November 2014, findet im Nordbuffet im ersten Stock des Wiener Rathauses von 9:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 15:00 Uhr eine freiwillige Blutspendeaktion statt. Alle hilfsbereiten WienerInnen sind dazu aufgerufen an dieser Aktion teilzunehmen.

Neben der Aktion im Wiener Rathaus kann werktags im Zentrum des Roten Kreuzes (Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien) Blut gespendet werden.

Auf der offiziellen Homepage des Roten Kreuzes finden Sie alle wichtigen Informationen, wo und wie Sie Blut spenden können.

"Blut spenden ist einfach, dauert nicht lange und man kann damit Leben retten. Ich lade alle Wienerinnen und Wiener herzlich ein, bei uns in der Blutspendezentrale vorbeizukommen und zu spenden”, so Werner Kerschbaum – Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes.

Dijaspora