Fröhlichen Tag des Glücks

20.03.2017

Mit dem ersten Tag des Frühlings wird heute weltweit der internationale Tag des Glücks gefeiert.
Die Generalversammlung der UN beschloss im Jahr 2012 die Resolution 66-281 mit welcher der 20. März zum internationalen Tag des Glücks erklärt wurde. Alle 193 Mitgliedsstaaten der UN waren sich bei dieser Entscheidung einig. Die Idee zum internationalen Tag des Glücks kam vom UN-Mitglied dem Königreich Butan. Ziel des Tages ist es das Bewusstsein bezüglich der Wichtigkeit der Suche nach dem Glück und dem Wohl der Weltbevölkerung zu steigern. In der Resolution der UN-Generalversammlung wurde zudem festgelegt, dass die Mitgliedsstaaten diesen Tag mit edukativen und bildenden Programmen feiern sollen.

Der internationale Tag des Glücks wird passend am Tag des Frühlingsbeginns gefeiert, was für viele einen ausreichenden Grund für Glück und positive Energie darstellt.

Frühling 2017

Astronomen berechnen genau die Tagundnachtgleiche, welche bereits seit einem Jahrhundert nicht mit dem Kalender übereinstimmt. Eine genaue Übereinstimmung würde die Menschheit verwirren, weshalb der „fehlerhafte“ Kalender bleibt. Aus diesem Grund beginnt der Frühling, im Gegensatz zum wissenschaftlich berechneten Beginn, am 21. März, wie es auch unseren Kalendern und Schulbüchern verzeichnet ist.
Die Frühlingsbeginne sind einem Zyklus Veränderungen unterlegen und wiederholen sich nur alle 400 Jahre. Dies bedeutet dass der Frühling manchmal am 21., 20. oder seltener am 19. März beginnt. Erst im Jahr 2096 wird der Frühling das nächste mal zwei Tage vor dem uns bekannten Beginn anfangen. Auf der Nordhalbkugel beginnt dieses Jahr der Frühling am 20. März und dauert bis zum 21. Juni.
Zudem steht uns bald die Umstellung auf die Sommerzeit vor, bei welcher in der Nacht von 25. auf 26. März die Uhren eine Stunde vorgestellt werden. In Österreich wurde die Sommerzeit im Jahr 1980 eingeführt.

Das Team von DijasporaTV wünscht Ihnen mit der offiziellen Hymne, „Happy“ von Pharell Williams einen schönen Tag des Glücks!

Dijaspora