“Berühre die Welt” – Die erste Sendung über Diaspora im Serbischen Fernsehen

01.09.2013

Autorin und Moderatorin dieser TV-Sendung, Vesna Dimitrijević, durch aktuelle und informative Beiträge vermittelte die Einsicht in die Aktivitäten und Ereignisse in der Diaspora.

Am 8. März 1999 erlebte die Sendung “DOTAKNI SVET” (Berühre die Welt) von Vesna Dimitrijević Im Satellitenprogram des Serbischen Fernsehens ihre Premiere. Es handelte sich dabei um eine Reihe spannender Sendungen, in welchen zum ersten Mal in der Geschichte des ex-jugoslawischen Fernsehens über die Aktivitäten und das Leben der Menschen in unserer Diaspora ausführlich berichtet wurde. “DOTAKNI SVET” ermöglichte sowohl unseren Bürgern im Ausland als auch dem Publikum in ihrer Heimat eine regelmäßige „Fernsehverbindung“ herzustellen.

Autorin und Moderatorin dieser TV-Serie, Vesna Dimitrijević (damals Stanojlović), hat ihre journalistische Erfahrung beim Yu-Infokanal gesammelt. Nachdem sie eingesehen hat, dass es an Sendungen mangelte, die für unsere Bürger im Ausland interessant wären, beschloss sie auf eigene Hand eine Pilot-Sendung zu produzieren und sie dem Satellitenprogramma des Serbischen Fernsehens anzubieten. Das Projekt wurde angenommen und Vesna Dimitrijević begann mit großem Elan weitere Folgen zu produzieren. So begann eigentlich die Ära der Berichterstattung über die Menschen und Ereignisse aus der Diaspora. Vesna wurde zu einem ihrer ersten Fernsehgesichter, das sich sehr schnell im Bewusstsein der zahlreichen Zuschauer des Satellitenprogrammes des Serbischen Fernsehens einprägte.

In ihren Sendungen zeigte sie auf verschiedene Art und Weise und in vielen Situationen das Leben der Menschen in der Diaspora. „Dotakni svet“ präsentierte in erster Linie junge talentierte Menschen unserer Herkunft, sowie jene, die auf Grund ihrer Tätigkeiten und Verdienste bewiesen haben, die echten Vertreter ihres Volkes im Ausland zu sein.

Screenshot aus dem Video: Vesna Dimitrijević 1999. Sendung “Dotakni svet”

Durch aktuelle und informative Beiträge vermittelte die Sendung die Einsicht in die Aktivitäten und Ereignisse in der Diaspora, wodurch sie der Herstellung von Kooperationen und dem Erfolg vieler damaliger Projekte beigetragen hat.

Serbisches Staatsfernsehen hat dem Wiener Team der Sendung “Dotakni svet” sofort großes Vertrauen gezeigt. Dem neuen TV-Produkt wurde der Sendungsplatz in einem der attraktivsten Terminen, Freitags um 21 Uhr in seinem Satellitenprogramm sowie im 2. Programm des RTS zugeteilt.

 

 

Dijaspora