Das Entwicklungsprojekt „Belgrad am Wasser“ – „Belgrade Waterfront“

12. Apr 2018 in 22:15

Auf dem 180 Hektar großen Gelände am rechten Save-Ufer in Belgrad entsteht ein Megabauprojekt mit Wohnungen, Hotels, Büros, Geschäften, Lokalen und vielem mehr.

Das Projekt wurde dieser Tage auch in Wien vorgestellt. Aus diesem Anlass betonte der Generaldirektor von „Belgrad am Wasser, Nikola Nedeljković, dass dieses Projekt viele Investoren und Käufer aus der ganzen Welt bereits angezogen hat und auch weiterhin anziehen wird.

„Wir sind fest überzeugt, dass wir mit der Anwendung der höchsten Baustandards ein einzigartiges urbanes Zentrum entstehen lassen, das jene anziehen wird, für die nur das Beste gerade gut genug ist. Bisher wurde „Belgrad am Wasser“ in London, Stockholm, Zürich, Podgorica und Banja Luka erfolgreich präsentiert. Wir werden auch weiterhin bemüht sein, dieses allumfassende Bauvorhaben auch den im Ausland lebenden Serben vorzustellen“, so Nedeljković.

„Belgrad am Wasser“ ist ein Projekt  des Immobilieninvestors „Eagle Hills“ aus Abu Dabi, der neue Stadtgebiete und Destinationen aufschließt, mit dem Ziel, die lokale Wirtschaft zu fördern, neue Arbeitsplätze zu schaffen und lokale und internationale Investitionen anzuziehen, gleichzeitig aber auch das Business und den Tourismus positiv zu beeinflussen.

 

Was bietet „Belgrad am Wasser“ an?

Die Wohnungen BW Magnolia sind die perfekte Wahl für all jene, die eine idyllische Atmosphäre suchen, gleichzeitig aber auch alles das bekommen, was das Leben in der Nähe wichtigster Businesslocations und interessantester historischer Attraktionen Belgrads angenehm macht. Diese Wohnungen erfüllen die höchsten Standards  des modernes Designs in Kombination mit Baumaterialien von höchster Qualität, die meisten haben eine Terrasse, während die Wohnungen im Erdgeschoß einen eigenen Hof und Garten haben.

 

Der Belgradtower ist ein eindrucksvolles Objekt und soll nach seiner Fertigstellung als das größte Gebäude in Serbien eine wahre Touristenattraktion sein. In diesem Hochhaus wird die renommierte Hotelmarke Sr. Regis sein siebentes Hotel in Europa eröffnen, wodurch Belgrad zu den prestigeträchtigsten europäischen Städten zählen wird.

Mittlerweile hat auch der Verkauf von Luxuswohnungen von The Residences at The St. Regis Belgrade begonnen, den ersten dieser Art in Europa. Diese Wohnungen entstehen ebenfalls im Belgradtower und die künftigen Eigentümer können zwischen 220 exklusiven Appartements in der Größe zwischen 57 und 171m² wählen.

The Residences at The St. Regis Belgrade bietet Spitzenwohnungen von unvergleichlicher Qualität, ganz nach dem Geschmack jener, die sich wünschen, dass das einzigartige S. Regis-Angebot ihr Alltag wird. Die Wohnungseigentümer werden Zugang zu den renommierten Angeboten haben, wie St. Regis-Spa oder ein Dinner mit einem persönlichen Koch. Zur Verfügung wird ihnen auch der für St. Regis typische Buttler-Service stehen.

Derzeit werden zwei, je 82 Meter hohe, Wohnbaugebäude, BW Parkview und BW Vista, gebaut, deren Fertigstellung für 2019 geplant ist. Die Wohnungsvergabe läuft schon. Auch diese Wohnungen werden zahlreiche Annehmlichkeiten für verschiedene Lebensstils anbieten. Heuer sollen die ersten Mieter in das Wohnungshaus BW Residences einziehen.

Unter den vielen Angeboten, die sowohl den  Bewohnern von „Belgrad am Wasser“, als auch allen anderen Belgradern und ihren Gästen zur Verfügung stehen werden, finden sich Cafes, Restaurants und Freizeiteinrichtungen. Die größte Shoppingmeile in Serbien und der Region, BW Galerija, die 2020 ihre Tore öffnen soll, wird exklusive Marken beherbergen, die es bis jetzt in Serbien nicht gegeben hat.

Die Save-Promenade, eine der beliebten Flaniermeilen Belgrads, eignet sich hervorragend zum Spazierengehen, Laufen, Radfahren, einfach zum Entspannen mit Familie und Freunden nahe des Wassers.

Alle, die mehr Informationen über die aktuellen Wohnhäuser im Rahmen dieses einzigartigen Projektes haben wollen, können die Website www.belgradewaterfront.com besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.