MTEL Austria: Telefonieren ohne Grenzen

29. Apr 2018 in 02:19

MTEL Austria ist Mitglied der Telekom Srbija Group, der Partner in Österreich ist Telekom Austria. Zwei große nationale Telefongesellschaften stehen hinter MTEL Austria mit dem Ziel, mit günstigsten Tarifen die Diaspora in Österreich ihren Herkunftsländern  Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro näher zu bringen.

Mit MTEL „Kommunikation ohne Grenzen“

Ein Beispiel dafür sind die ab 1. April geltenden Postpaid Servus-Tarife, die bereits ab € 18,90 monatlich wie folgt anbieten:
– Top-Smartphone zum Preis von € 0
– Eine Zone/eine SIM-Karte für Österreich, Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro (gleiche Bedingungen für Telefonate in allen vier Ländern)
– Unbegrenzte Anrufe in alle Mobil- und Festnetze in Österreich und der EU sowie in alle Mobil- und Festnetze der Telekom Srbija Group (mts in Serbien, m:tel in BiH und m:tel in Montenegro).
– Unbegrenzte Anrufe verstehen sich auch als Anrufe aus Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro in alle Mobil- und Festnetze in Österreich und in alle Netze der Telekom Srbija Group. Das bedeutet, dass für die MTEL-Austria-Kunden keine Roaminggebühren während ihres Aufenthalts in Serbien, BiH und Montenegro anfallen.
– Internet, im Rahmen des Monatsvolumens, gilt in Österreich, Serbien, BiH und Montenegro.
– Tarifergänzungen „Kauf, wenn du es brauchst“

Sowohl die zahlreichen MTEL-Bestandskunden in Österreich, als auch die neuen Kunden, können ab sofort von den günstigen Tarifen der MTEL Austria profitieren. Es genügt, wenn sie in die MTEL-Geschäftsstelle in 1060 Wien, Mariahilferstraße 103/8 kommen, oder einen der Vertreter in fast allen österreichischen Städten kontaktieren.

Informationen gibt es auch unter  den Telefonnummern 0800 667 667 (zum Nulltarif aus ganz Österreich) oder +43 1 40 21 644

Alle MTEL-Angebote sind auch in den Hartlauer-Geschäften in ganz Österreich erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.