Parkpickerl im Simmeringer Zentrum ab 5. November

05. Nov 2018 in 08:15

Ab Montag, den 5. November 2018, startet die Parkraumbewirtschaftung im Zentrum des 11. Bezirks.

Simmering ist der 18. der 23 Wiener Bezirke, der sich für eine flächendeckende Kurzparkzone entschieden hat. Im Zuge der Einführung des Parkpickerls in Simmering wird auch die Zone im dritten Bezirk ab November erweitert.

Die Zone umfasst das Zentrum von Simmering, inklusive aller U-Bahn-Stationen und deren Umfeld.

Die Grenze verläuft entlang folgender Gebiete:

  • Im Osten und Norden entlang der Bezirksgrenze zum 3. Bezirk
  • Im Westen ab Erdbergstraße ONr. 234 entlang dem Straßenverlauf Guglgasse – Otto-Herschmann-Gasse – Eyzinggasse – Nussbaumallee – Haidestraße – Lautenschlägergasse – Lindenbauergasse – Holzergasse – Unter der Kirche – Lindenbauergasse – Florian-Hedorfer-Straße – Simmeringer Hauptstraße – Gattergasse – Am Kanal – Hasenleitengasse – Schemmerlstraße bis ONr. 64 und in Richtung Südosten bis Bezirksgrenze zum 10. Bezirk (Ostbahn)
  • Im Südosten ab Gadnergasse ONr. 63 Richtung stadteinwärts entlang der Bezirksgrenze zum 10. Bezirk

Gültigkeit: Montag bis Freitag (werktags) von 9 bis 19 Uhr

Das Parken ist mit Parkschein oder Handy-Parken maximal 3 Stunden möglich. Mit Parkpickerl können BewohnerInnen zeitlich unbegrenzt parken, HIER können Sie Ihr Parkpickerl rechtzeitig beantragen.

Enkplatz und Furygasse: Kurzparken wird geprüft
Im Bereich der Geschäftsstraße Simmeringer Hauptstraße gilt weiterhin die bereits bestehende Kurzparkdauer von 1,5 Stunden. Eine derartige Regelung wird auch für die Straßenzüge Enkplatz 1-3 und 6-7 sowie für die Fuhrygasse ONr. 2 und gegenüber ONr. 2 überprüft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.