Firmen aus Serbien am Martkplace 2017 in Wien

06.10.2017

11 Unternehmen aus Serbien nahmen am Internationalen Business-Treffen Marketplace teil, das am 4. Oktober 2017 zum zwölften Mal in der österreichischen Hauptstadt stattgefunden hat. Den Käufern und Lebensmittel- und Getränkevertreibern aus ganzer Welt stellten sich dieses Mal österreichische Hersteller dieser Produkte vor.

An diesjährigem Business-Treffen Martkplace 2017 in Wien beteiligten sich 165 Unternehmen aus der ganzen Welt. Ihnen wurden 92 österreichische Hersteller vorgestellt. Während des Meetings fanden über 1.200 Business-Besprechungen statt.

Die Vertreter von 11 Unternehmen aus Serbien (Al Grosso, Beotim, DTD Ribartsvo, M&L Internationalm Metro Cash and Carry, Trijera, Ahold Delhaize Srbija, Domaća trgovina, Mercator, Silbo i Univerexport) hatten 120 Geschäftstermine mit österreichischen Firmen. Serbische Partner hatten die Gelegenheit österreichische Weine, Süßigkeiten, Käse und Milchprodukte, Fleisch und Fleischerzeugnisse, biologische Lebensmittel, Säfte und Fischprodukte kennen zu lernen.
Die teilnehmenden Wirtschaftstreibenden wurden im Plenum von Herrn Michael Otter, dem neuen Leiter der Agentur Advantage Austria, und Dr. Michael Blass, dem Vorsitzenden von Agrarmarkt Austria, begrüßt.

 

Dijaspora