Neue Förderungen der Stadt Wien für kleine und große Unternehmen

10.02.2015

Die Stadt Wien stellt heuer 40 Mio. Euro Fördergeld für Unternehmen bereit. Das Geld wird nicht nach dem „Gießkannenprinzip“ verteilt, sondern über Förderprogramme, die auch bei einem neuen „Fördertag“ vorgestellt werden.

Foto: c_PID_bohman

2015 bietet die Wirtschaftsagentur Wien 20 unterschiedliche Förderprogramme in den Bereichen Dienstleistung, Nahversorgung, Kreativwirtschaft, Forschung, Produktion und Standortmaßnahmen, die von Unternehmen aller Größen, von Gründerinnen, Gründern und Start-ups abgerufen werden können. Für die Projekte steht ein Fördertopf von rund 40 Millionen Euro bereit. Die Förderungen reichen von 5.000 Euro bis zu 1,5 Millionen Euro – für hochkomplexe Forschungsprojekte.

Beim ersten Fördertag im Wiener Rathaus am 11. Februar können sich Wirtschaftstreibende umfassend und individuell über das gesamte Förderangebot der Wirtschaftsagentur Wien informieren.
“Wir wollen Unternehmerinnen und Unternehmer heuer intensiv über die vielfältigen Leistungen informieren, die für sie bereit stehen, und gleichzeitig der Bevölkerung zeigen, was die Wiener Wirtschaft und die Unternehmen leisten”, so Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner.

Mit dem Thema “Social Entrepreneurship” wird heuer ein völlig neuer thematischer Förderschwerpunkt gesetzt. “Wir unterstützen Unternehmen, die mit ihren Ideen soziale Probleme nachhaltig lösen und gleichzeitig damit Geld verdienen”, erklärt Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner.
Im letzten Jahr haben Wiener Unternehmen rund 540 neue Projekte, unterstützt durch Förderungen der Wirtschaftsagentur Wien, gestartet.
Fördertag der Wirtschaftsagentur Wien PROGRAMM

Dijaspora