Internationale Belgrader Buchmesse und Autoren aus der Diaspora

21.10.2017

An der 62. Internationalen Buchmesse in Belgrad werden sich 4 deutschsprachige Länder präsentieren. Österreich nimmt mit einer zahlreichen Autorendelegation teil. Die AutorInnen aus der Diaspora präsentieren ihre Werke auch in diesem Jahr an ihrem eigenen Stand.

Die 62. Internationale Belgrader Buchmesse findet vom 22. bis 29. Oktober statt. Diesjährige Messe läuft unter dem Motto “Der Schlüssel ist in den Büchern”. Der Ehrengast ist BR Deutschland, bzw. die vier deutschsprachige Länder Europas. Ihr Auftritt steht unter dem Slogan “4 Länder eine Sprache”. Ein Mitglied der österreichischen Delegation ist  auch unsere, im deutschsprachigen Raum erfolgreiche Autorin Barbi Marković.

Die SchriftstellerInnen aus der Diaspora haben auch in diesem Jahr ihren traditionellen Messestand. Ihn gestaltet die Abteilung für die Zusammenarbeit mit der Diaspora und Serben in der Region des Außenministeriums der Republik Serbien. Der Stand befindet sich in der Halle 4 der Belgrader Messe. Dort werden vom 23. bis 28. Oktober die Werke von über 50 AutorInnen aus der Diaspora, der Region und Serbien vorgestellt.  Die SchriftstellerInnen serbischer Herkunft aus Kanada, Deutschland, Frankreich, Italien, Rumänien, der Schweiz, den Niederlanden und anderen Ländern werden jeden Nachmittag aus ihren Werken vorlesen. Am 26. Oktober findet das Gespräch zum Thema “Die Erhaltung der serbischen Sprache und Identität in der Diaspora” statt.

Der Schwerpunkt der diesjährigen Messe ist die serbische Literatur im Ausland. Im Zentrum der Aufmerksamkeit ist die deutsche Sprache, bzw. der gemeinsame Auftritt der BR Deutschland, Österreichs, der Schweiz und Liechtensteins. Die Gäste der Buchmesse sind bekannte AutorInnen Herta Müller, Nobelpresiträgerin für Literatur für 2009, der Büchner-Preis-Träger Vladimir Kaminer, Jan Wagner, der Autor von historischen Krimi-Romane Volker Kutscher und Ingo Schulze.

Besonderes Thema der Messe sind die Übersetzungen der serbischen AutorInnen ins Deutsche und umgekehrt.  Im Rahmen des Programmes “4 Länder 1 Sprache” werden zahlreiche AutorInnen aus Österreich zu Gast bei der Messe sein. Publizist und Autor Karl Makus Gauß, Barbi Marković, Kathrin Röggla, Valentin Groebner, Karin Peschka und Teresa Präauer werden sich den MessebesucherInnen mit ihren Werken präsentieren.

An dieser bedeutendsten Buchmesse in der Region nehmen viele serbische und ausländische Verlage teil. Belgrader Buchmesse besuchen jedes Jahr an die 180.000 Menschen.

Dijaspora