Michael Häupl ist 20 Jahre Wiener Bürgermeister

06.11.2014

Der 7. November ist ein besonderer Tag für Michael Häupl, da er im Jahr 1994 zum ersten Mal zum Wiener Bürgermeister ernannt wurde. Heuer feiert er sein 20-Jahr-Jubiläum an der Spitze der österreichischen Hauptstadt, welches gleichzeitig das längste Mandat in der Geschichte der Republik Österreich darstellt.
In der Zeit, als Michael Häupl zum ersten Mal Wiener Bürgermeister wurde, genauer am 7. November 1994, war alles noch etwas anders: Österreich war noch kein Mitgliedsstaat der EU, der Schlling war noch offizielles Zahlungsmittel und Mobiltelefone bzw. das Internet waren nur den besser situierten BürgerInnen vorbehalten. In der Zeit seines Mandats wurde Wien zur Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität und stetigem wirtschaftlichen und kulturellem Wachstum.

Das Leben Michael Häupls

Michael Häupl in Altlenbach (Niederösterreich) am 14. September 1949 zur Welt und zieht nach Abschluss der Volkssschule in Seitenstetten und dem Gymnasium in Krems Michael Häupl nach Wien um, wo er das Studium Biologie und Zoologie einschrieb. Seine Liebe für Natur und Umwelt zeigt sich auch in seiner beruflichen Laufbahn, da er unter anderem im Natur-historischen Museum tätig war. Seine erste Funktion in der Stadtregierung war als Stadtrat für Umwelt.

Bereits während seines Studiums wird er Mitglied der Sozialistischen StundentInnen (VSStÖ), der er von 1975 bis 1977 vorsaß. Großen Einfluss auf Michael Häupl hatte der damaligen Wiener Bürgermeister Helmut Zilk, welcher ihn dazu ermutigte in der Stadtregierung tätig zu werden. In weiterer Folge wurde Michael Häupl im Jahre 1993 Parteichef der Wiener SPÖ.

Häupl als Bürgermeister und Politiker

Auch wenn die SPÖ traditionell die stimmenstärkste Partei in Wien ist, so regierte Häupl Wien oftmals in einer Koalition, von 1996 bis 2001 mit der ÖVP und aktuell mit den Grünen. Michael Häupl genießt sowohl in seinen eigenen Reihen, als auch bei den PolitikerInnen anderer Parteien hohes Ansehen.

Der Wiener Bürgermeister ist nicht nur in Österreichs, sondern auch international ein angesehener Politiker und ist Präsident des Rats der Gemeinden und Regionen Europas.Trotz seiner hohen politischen Funktion in Österreich war Häupl nie auf Bundesebene tätig, da er die Position als Wiener Bürgermeister als “beste Sache der Welt” bezeichnet.

Ob Michael Häupl sein langjähriges Mandat weiterführt, bleibt abzuwarten, da 2015 die nächsten Wienwahlen anstehen.

Privat: Michael Häupl ist verheiratet und hat zwei Kinder, einen Sohn und eine Tochter, und ist leidenschaftlicher Fan von Austria Wien.

Dijaspora